Roundup Intro

Mit dem Roundup Unkrautvernichter können Sie eine Vielzahl von Unkräutern in Ihrem Garten bekämpfen. Er wird auf das Unkraut gesprüht und vernichtet dieses dauerhaft, indem es dessen Wurzeln direkt angreift. Ihr Garten ist wieder frei von Unkraut. Roundup wirkt nicht über das Erdreich und die behandelte Fläche kann nach nur zwei Tagen wieder neu bepflanzt werden. So einfach ist Gartenpflege!

Video anschauen
Anwendungsfertige Produkte

Haben Sie in Ihrem Garten Unkraut entdeckt und möchten es entfernen? Mit dem anwendungsfertigen Unkrautvernichter von Roundup geht dies schnell und unkompliziert. Besprühen Sie das Unkraut mit dem Herbizid bis ein leichter Schaumbelag sichtbar ist. Bei Verwendung von Roundup Speed ist die Wirkung bereits innerhalb weniger Stunden sichtbar So einfach ist Gartenpflege!

Video anschauen
Wie wirkt Roundup?

Disteln, Graspflanzen und Brennnesseln sind bekannte Unkräute0fach mit Roundup beseitigen können. Es reicht dabei aus, die Blätter des Unkrauts zu besprühen. Das Herbizid dringt über die Blätter in das Unkraut ein, zirkuliert im Saftstrom der Pflanze bis tief in die Wurzeln und vernichtet es nachhaltig. Nach nur zwei Tagen können Sie Ihren Garten wieder neu bepflanzen.

Video anschauen

Wie kann ich Unkräuter ohne Chemie beseitigen?

Wie kann ich Unkräuter ohne Chemie beseitigen?

Es ist soweit, die gesetzten Pflanzen blühen endlich und bringen Farbe in den Garten. Leider tummeln sich aber auch Unkräuter im Garten. Je länger Sie mit der Unkrautbekämpfung warten, desto mehr breitet sich das Unkraut aus und verdrängt Ihre liebevoll gesetzten Pflanzen. Unkrautvernichtung muss nicht immer zwingend mit Chemie sein. Probieren Sie die eine oder andere Alternative aus.

Jäten gegen Unkraut

Die herkömmlichste und wohl bekannteste Methode, um Unkraut zu entfernen ist das Jäten. Besonders nach dem Regen lässt sich einjähriges Unkraut relativ einfach mitsamt der Wurzel herausziehen. Wenn es nicht regnet, können Sie die Unkräuter auch einfach zuerst mit einer Gießkanne übergießen und somit den Regen simulieren.

Hausmittel gegen Unkraut

Eine andere Methode ist das Umgraben der Erde. Dadurch verschwinden Unkrautsamen und -wurzeln tief im Erdreich und können nicht mehr an die Oberfläche gelangen. Nebenbei wird auch die Erde aufgelockert, wodurch das Regenwasser besser aufgenommen wird.

Welche Vorteile haben chemische Produkte?

Wer keine Zeit für nervenauftreibendes Jäten oder Umgraben des Bodens hat, kann auch auf chemische Unkrautvernichter zurückgreifen. Diese Unkrautvernichter bringen den Vorteil mit sich, dass sie tief bis in die Wurzeln des Unkrautes wirken und das Unkraut dadurch keine Chance hat zu überleben. Die meisten Herbizide werden nach der Anwendung im Erdreich von Mikroorganismen abgebaut und schaden weder Tier noch Umwelt.



Videos über Unkrautvernichtung

Seitenübersicht Seitenübersicht