Roundup Intro

Mit dem Roundup Unkrautvernichter können Sie eine Vielzahl von Unkräutern in Ihrem Garten bekämpfen. Er wird auf das Unkraut gesprüht und vernichtet dieses dauerhaft, indem es dessen Wurzeln direkt angreift. Ihr Garten ist wieder frei von Unkraut. Roundup wirkt nicht über das Erdreich und die behandelte Fläche kann nach nur zwei Tagen wieder neu bepflanzt werden. So einfach ist Gartenpflege!

Video anschauen
Anwendungsfertige Produkte

Haben Sie in Ihrem Garten Unkraut entdeckt und möchten es entfernen? Mit dem anwendungsfertigen Unkrautvernichter von Roundup geht dies schnell und unkompliziert. Besprühen Sie das Unkraut mit dem Herbizid bis ein leichter Schaumbelag sichtbar ist. Bei Verwendung von Roundup Speed ist die Wirkung bereits innerhalb weniger Stunden sichtbar So einfach ist Gartenpflege!

Video anschauen
Wie wirkt Roundup?

Disteln, Graspflanzen und Brennnesseln sind bekannte Unkräute0fach mit Roundup beseitigen können. Es reicht dabei aus, die Blätter des Unkrauts zu besprühen. Das Herbizid dringt über die Blätter in das Unkraut ein, zirkuliert im Saftstrom der Pflanze bis tief in die Wurzeln und vernichtet es nachhaltig. Nach nur zwei Tagen können Sie Ihren Garten wieder neu bepflanzen.

Video anschauen

Roundup Gel: der neue Unkrautvernichter

Roundup Gel: der neue Unkrautvernichter

Roundup Gel ist ein anwendungsfertiges Gel zur nachhaltigen Unkrautbekämpfung und wirkt wurzeltief durch Bestreichen der Blattoberfläche. Das Gel haftet am Blatt, wodurch eine präzise, punktgenaue und kontrollierte Anwendung – ohne Produktverlust - ermöglicht wird. Es eignet sich so zur gezielten Einzelpflanzenbehandlung in Beeten, Rasen, auf Gartenwegen oder auch bei Winden, die in Hecken ranken. Roundup Gel ist auch ideal für Blumen-, Gemüsebeete, Blumentöpfe und Rasenflächen. Aber auch die gezielte Bekämpfung von Unkraut an schwer zugänglichen Stellen wird durch Roundup Gel erleichtert.

Roundup Gel funktioniert ganz einfach und ist enorm wirksam

Das Roundup Gel wird vom Blatt absorbiert und gelangt von dort in den Saftstrom der Pflanze. Der Wirkstoff wird anschließend in die Wurzeln und Triebe transportiert, wo er das Wachstum der Pflanze blockiert. Der Nährstoffmangel führt dann zum Absterben des Unkrauts. Je nach Pflanzengröße, Wurzeltiefe und Jahreszeit dauert dies unterschiedlich lange. Man sollte das Roundup Gel Unkrautvernichter anwenden, wenn die Pflanzen grün sind und sich voll im Wachstum befinden (April – Oktober). Der Boden kann auch nach 2 Tagen wieder neu bepflanzt werden, da das Unkrautvernichtungsmittel nur im Pflanzeninnern des Unkrauts wirkt und keine Bodenwirkung hat. Es eignet sich hervorragend zur Bekämpfung zahlreicher Unkräuter, wie beispielsweise weißer Gänsefuß, behaartes Schaumkraut, Vogelmiere, Gänseblümchen, Quecke, Löwenzahn, Wegerich, Brennnessel, Brombeere, Ampfer-Arten und Giersch. Man kann es aber auch gegen einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter sowie ein- und zweikeimblättrige Unkräuter in Obst-, Gemüsekulturen oder Zierpflanzen anwenden. Hierbei gilt: maximal 1 Anwendung während der Vegetationsperiode pro Unkrautpflanze je Jahr bzw. bis zu 3 Anwendungen in der Kultur im Abstand von mindestens 28 Tagen. Roundup Gel sollte nur im Freiland benutzt werden.  



Videos über Unkrautvernichtung

Seitenübersicht Seitenübersicht